Simone Distler

Tätig als freischaffende Künstlerin in Erdeborn.

1982 Geboren in Dettelbach am Main, Unterfranken
1999 – 2002 Ausbildung zur bekleidungstechnischen Assistentin und Modeschneiderin
2002 – 2008 Angestellt im Modevertrieb Authentic Style in Marktbreit
2008 – 2009 Weiterbildung in der Haller Akademie der Künste, Schwäbisch Hall
2009 – 2014 Studium Malerei bei Prof. Ute Pleuger an der HKD Burg Giebichenstein Halle
2014 Diplom bei Prof. Ute Pleuger, Malerei
2014 – 2016 Meisterschülerin von Prof. Ute Pleuger, Malerei

Auszeichnungen / Stipendien
2014 Anerkennung der Stiftung der Saalesparkasse Halle
2015 Stipendiatin der Graduiertenförderung der Kunsthochschule Burg Giebichenstein

Einzelausstellungen
2016 Zwischen den Welten, Galerie Beate Berndt, Augsburg

Ausstellungsbeteiligungen
2016 Metaphysical spaces, Jangsu Maeul Museum, Seoul/Südkorea
Viewfinder, Namsanpupliclibrary, Namsan Gallery, Seoul/Südkorea
Nichts als die Wahrheit, 50 mal Klasse Pleuger 1999-2016, Volkspark Gallery, Halle
Neue Aspekte der Landschaftsmalerei, Wettbewerbsausstellung 2016 Kreissparkasse, Kirchheim
CLAIR OBSCURE, Galerie Ricarda Fox, Mülheim Ruhr
2015 Galerie Töplitz, Havel-Land-Art e.V.
GESTURE.GESTE, HLP Galerie, Wesseling b. Köln
Kunstpreis 2014, Kunstspreis der Saalesparkasse, Kunstforum Halle
Acht Positionen zur Malerei. AbsolventInnen/MeisterschülerInnen von Prof. Ute Pleuger, Hermesgalerie, Halle/Saale
2014 Diplome 2014, Galerie im Volkspark Halle/Saale
Malerei Burg 14, Rathaus Lübben/Spreewald
2013 Halle 13, im Foyer der Alten Börse, MDR, Leipzig
Medium wird geändert, Bildersaal der Zukunft am Ostkreuz, Berlin
2012 Simone Distler – Christian Nebel
Consulere Steuerberatungskanzlei, Halle/Saale
2010 10 Jahre Klasse Ute Pleuger, Erholungshaus der Bayer AG, Leverkusen

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt