Pascal Heiler

Klare Linien und klare Worte. Das zeichnet Pascal Heilers Cartoons aus. Mit wenigen Strichen bringt er seine Pointen aufs Papier. Oft kritisch, manchmal auch tagesaktuell, meistens mit Sprache spielend, dabei immer intelligent und subtil witzig.

Die Themen sind breit gefächert, Situationen und Stimmungen aus dem Alltag geben den Anreiz und werden von ihm in einem fein komponierten Bild festgehalten. Es sind dabei oft die zwischenmenschlichen Begegnungen, denen er seine Aufmerksamkeit widmet und die durch eine präzise Verwendung von Strich und Sprache beleuchtet werden.

Pascal Heiler wurde 1971 in Würzburg geboren und gründete nach seinem Studium des Kommunikationsdesigns mit Schwerpunkt Illustration eine Softwareagentur. 1995 lernte er die bekannten Zeichner Greser & Lenz kennen. Seither gilt seine Leidenschaft dem Zeichnen von Cartoons. Es folgten

Veröffentlichungen in verschiedenen Satirezeitschriften sowie Publikationen der Verlage Carlsen, Duden und Lappan. 2013 wurde ihm als neues Talent auf der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Cartoonpreis verliehen. Aktuell zeichnet er regelmässig für ‚DIVINO’ – Das Magazin, und ‚128’ – Das Magazin der Berliner Philharmoniker.

Seine Cartoons sind als signierte Pigmentdrucke in limitierter Auflage erhältlich.

Es werden alle 40 Ergebnisse angezeigt